Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Für HBK-Angehörige: Vortragsreihe Praxisformen an einer Kunsthochschule

Hochschulöffentliche Vortragsreihe anlässlich der Strategieentwicklung an der HBK Braunschweig

Kategorien
Hochschule

Veranstaltungsart
Vorträge

Ort der Veranstaltung
online

Datum
07.07.2021

Uhrzeit
14:00

Vortragsreihe Praxisformen an einer Kunsthochschule


Die Vortragsreihe Praxisformen an einer Kunsthochschule gibt inhaltliche Impulse zu einer internen Diskussion darüber, wie wir an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) arbeiten, lehren und lernen, welche Ziele wir uns stecken und wie wir miteinander umgehen wollen. In diesem Sinne ist sie als ein Baustein im aktuellen Strategieprozess zu verstehen.

Unter den Schlagworten sammeln, übersetzen, wissen, lernen, sorgen, verantworten, streiten widmet sich die Veranstaltungsreihe bestimmten Praxisformen, in denen sich alle Hochschulangehörigen permanent bewegen und durch die an der HBK Wissen, Einsichten, Erfahrungen und Haltungen gewonnen werden. Expert*innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen beleuchten die Praxisformen aus ihren fachspezifischen Blickwinkeln. Sie stellen einen offenen Denk- und Gesprächsraum bereit, den wir ausfüllen und in dem wir für die Hochschule weiterdenken können.

Informationen zur Teilnahme:
Der Zugangslink zur Teilnahme an den hochschulöffentlichen Vorträgen wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte wenden Sie sich dazu an veranstaltungen@hbk-bs.de
 

Termine

Sommersemester 2021

19. Mai, 14 Uhr
Sammeln
Kunstpraxis / Forschungspraxis

Stefanie Lorey (Künstlerin, ehemalige Dorothea- Erxleben-Stipendiatin der HBK Braunschweig, Professorin an der Zürcher Hochschule der Künste)
Der Vortrag im Online-Archiv

9. Juni, 14 Uhr
* Übersetzen
Zwischen einsamer Kunst und sozialem Handeln
Pieke Biermann (Schriftstellerin und Übersetzerin)
Der Vortrag im Online-Archiv

23. Juni, 14 Uhr
◗ Lernen
Eine erziehungswissenschaftliche Perspektive
Prof. Dr. Norbert Ricken (Erziehungswissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum)
Der Vortrag im Online-Archiv

30. Juni, 10 Uhr
▲ Verantworten
Sprache & Struktur
Kübra Gümüşay (Autorin)

7. Juli, 14 Uhr
■ Wissen
Forschung und Experimentieren
Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger (Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin)

Wintersemester 2021/22

◆ Sorge
Maßstab für Gerechtigkeit
Prof. Dr. Ute Gerhard (Professorin emerita für Soziologie
mit dem Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung an der
Goethe-Universität Frankfurt / Main)

✕ Streiten
N.N.
➤ to be continued …


Programmflyer als pdf

Zuletzt bearbeitet von Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement

zurück