Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Neue Erasmus-Partnerschaft mit der Katholischen Privat-Universität Linz

18.06.2021

Fast wie im Weidenhof: Am Campus der Katholischen Privat-Universität Linz; Foto: KU Linz

Fast wie im Weidenhof: Am Campus der Katholischen Privat-Universität Linz; Foto: KU Linz © KU Linz


Die HBK Braunschweig hat eine Erasmus-Partnerschaft mit der Katholischen Privat-Universität (KU) Linz abgeschlossen. Die Partnerschaft ist die erste Kooperation exklusiv für die Kunstwissenschaft. Studierende der HBK Braunschweig mit dem Hauptfach Kunstwissenschaft haben die Möglichkeit, an der KU Linz im gleichnamigen Studiengang an den Instituten Geschichte und Theorie der Kunst, Geschichte und Theorie der Architektur und Kunst in gegenwärtigen Kontexten und Medien zu studieren.

Einen ersten Einblick in das Verständnis des Faches ermöglich ein kurzer Imagefilm und ein Webinar über Graffiti von Prof. Dr. Ilaria Hoppe vom Institut Kunst in gegenwärtigen Kontexten und Medien.

Die KU Linz ist eine kleine Hochschule mit nur 350 Studierenden. Sie liegt im Zentrum von Linz, das als Landeshauptstadt von Oberösterreich eine große kulturelle Vielfalt bietet. Die ehemalige Industriestadt hat sich zu einem Kulturstandort mit zahlreichen Museen, Ausstellungs- und Veranstaltungsorten entwickelt, von denen das Ars Electronica Center am bekanntesten ist.

Bei einem Austausch im Wintersemester ist neben dem Besuch der deutschsprachigen Veranstaltungen die Teilnahme an dem englischsprachigen, internationalen Studienprogramm möglich.

Eine erste, kurzfristige Bewerbungsrunde für einen Aufenthalt im Sommersemester 2022 ist noch bis zum 23. Juni 2021 offen.

Weitere Informationen

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien am 24.06.2021

zurück